Zahnspangen

 

Die Zahnspange – oder auch Kieferregulierung

Platzhalter werden während des Zahnwechsels im Grundschulalter eingesetzt um das Wandern der  Nachbarzähne eines verlorengegangen Milchzahnes zu verhindern.

Mit der klassischen Zahnspange werden die Kiefer gedehnt um vorhandene Drehstände der Schneidezähne platzmäßig einordnen zu können Drehstände einzelner Zähne werden mit Microschrauben oder Federn beseitigt.

Für die optimale Bißeinstellung  werden sogenannte Bimaxilläre Geräte oder auch Doppelplatten in Einsatz gebracht.

Nach einer Multibandbehandlung (feste Spange mit Brackets) ist es notwendig Retentionsgeräte zu tragen, die verhindern das eventuelle Verschieben der Zähne und sorgen für eine Stabilisierung der vorher bewegten Zähne.

Copyright ©2019. All Rights Reserved - Realisation: Sven Bollacke
^ Back to Top